PASSION Home 0791 937 400 400 Kontakt

Botschaft des Monats

Inspirationen aus dem Herzen Gottes

Durch die Augen des Kreuzes sehen (Donna Tonne)

Hält Gott womöglich doch noch etwas vor mir zurück? Muss ich mich doch noch irgendwie selber versorgen oder heiligen? Hat es für mich also doch nicht gereicht? 

Gott hat sich in dich, das Original, investiert und ist bis zum Äußersten gegangen: Er hat den größten Preis am Kreuz bezahlt. Paulus schreibt, er kenne nur noch Christus, den Gekreuzigten.

Das Kreuz ist dimensionsfrei, denn in Christus wurden wir (= die ganze Schöpfung) geschaffen VOR Grundlegung der Welt – in Liebe. Leben ohne ihn gibt es nicht. Ob wir das anerkennen oder nicht. 

In dieser Predigt nimmt uns Donna Tonne auf erfrischende Art und Weise hinein in eine Sichtweise, die uns hilft, unser noch falsches Denken zu entlarven und Gott, uns selbst, und andere, durch die Augen des Kreuzes zu sehen.

Ohren, und Augen(!), auf!

Zurück

Weitere Artikel

Die Leidenschaft wiedergewinnen (Uwe Meyer)

Eine jede unserer Leidenschaften ist irgendwo zutiefst mit dem Herzen Gottes und seiner Leidenschaft verbunden - denn sie entspringt aus dem Herzen Gottes. Man kann sie nicht auslöschen. Entgegen aller Widerstände zu glauben, entgegen aller Ausweglosigkeit zu hoffen, entgegen aller Wut zu lieben - und sich dabei niemals selbst zu verlieren - ist echte Leidenschaft.

Leben in Herrlichkeit (Tobias Meyer)

Wollen wir mehr Herrlichkeit sehen, so sollten wir anfangen in unserem Leben danach Ausschau zu halten, wo Herrlichkeit bereits zu finden ist. Es ist bspw. Herrlichkeit morgens überhaupt aufstehen zu können. Oder auch wenn deine Kinder alle gesund sind.

Verwundert fragen wir uns: „Aber das erlebt mein Nachbar doch auch! Und der ist nichtmal gläubig!“

Gott lässt es nunmal regnen auf die Gerechten und Ungerechten. Da merken wir mal, wieviel Gunst Gott auch jenen gibt die ihn noch nicht einmal kennen. Tobias Meyer nimmt uns auf erfrischende Art und Weise mit hinein in das Thema Herrlichkeit und wie wir mehr davon in unserem Leben sehen können. Lass’ dich anstecken!

Durch die Augen des Kreuzes sehen (Donna Tonne)

Hält Gott womöglich doch noch etwas vor mir zurück? Muss ich mich doch noch irgendwie selber versorgen oder heiligen? Hat es für mich also doch nicht gereicht? 

Gott hat sich in dich, das Original, investiert und ist bis zum Äußersten gegangen: Er hat den größten Preis am Kreuz bezahlt. Paulus schreibt, er kenne nur noch Christus, den Gekreuzigten.

Das Kreuz ist dimensionsfrei, denn in Christus wurden wir (= die ganze Schöpfung) geschaffen VOR Grundlegung der Welt – in Liebe. Leben ohne ihn gibt es nicht. Ob wir das anerkennen oder nicht. 

In dieser Predigt nimmt uns Donna Tonne auf erfrischende Art und Weise hinein in eine Sichtweise, die uns hilft, unser noch falsches Denken zu entlarven und Gott, uns selbst, und andere, durch die Augen des Kreuzes zu sehen.

Ohren, und Augen(!), auf!

Freiheit durch Abhängigkeit (Andreas Eckel)

Wenn wir denken, wir seien nicht frei, dann ist das ein Trugschluss, denn Tatsache ist: Jesus hat uns frei gemacht!

Wie oft sind wir doch dabei, an dieser unumstößlichen Wahrheit zu zweifeln. In dieser Botschaft spricht Andreas Eckel auf erfrischende Art und Weise von dem wie uns Abhängigkeit zu Jesus in wahre Freiheit führt.

Komm zur Ruhe - Die Kraft des Evangeliums (Uwe Meyer)

So viele Menschen sehnen sich nach Ruhe und innerem Frieden und doch ist ihr Alltag oft geplagt von Ängsten und Stress. Uwe Meyer präsentiert uns in dieser Predigt die Kraft der Guten Botschaft. Die Verheißung des Evangeliums – tiefste Ruhe.

Herrlichkeit und Gnade (Timo Hack)

Unsere Möglichkeit und unsere Begrenzung darf niemals der Maßstab dafür sein, wie unser Leben als Christ aussieht. Timo Hack zeigt uns: Viel mehr muss der Maßstab immer Gottes Herrlichkeit sein – denn dann ist es auch von Anfang bis Ende Gnade.

Du bist tot! (Marc-David Fuchs)

Immer wieder sorgen neue Weltuntergangstheorien für Kopfkratzen. Aber nicht nur für wilde Endzeitszenarien wird die Bibel oft falsch interpretiert.


„Ich dachte, den alten Adam ersäuft zu haben; aber der Schuft kann schwimmen.“, soll Martin Luther gesagt haben.

Marc-David Fuchs nimmt diese Aussage ins Visier und schaut sich an, was die Bibel wirklich über die alte und die neue Natur aussagt.

Im Band der Dreieinigkeit (Uwe Meyer)

Als Gott uns durch Jesus mit sich selbst versöhnt hat, wurde uns der Zugang ins Allerheiligste freigemacht.
Doch viel mehr – er hat uns in die unzertrennliche Liebe und Einheit der Dreieinigkeit hineingewoben.
Uwe Meyer spricht über ein uraltes Mysterium und nimmt uns mit in das Geheimnis wahrer Intimität mit Gott.
 
Diese Botschaft ist Teil des neuen, gleichnamigen Predigt-Sets das in unserem Shop unter www.passion-online.org/aktuell-im-shop erhältlich ist.

Das Kreuz - Die beste Botschaft der Welt (Uwe Meyer)

Schon zu Schöpfungsbeginn können wir erkennen, dass es Gottes großer Wunsch war, mit jedem von uns in eine tiefe Beziehung zu treten. Eine Beziehung, die von seiner Liebe und seiner beständigen Gegenwart und Herrlichkeit durchdrungen ist. Und genau das hat Jesus uns ermöglicht. Doch wie wird das vollbrachte Werk in unserem Leben sichtbar? 

Diese Botschaft ist Teil von Uwe Meyers neuem CD Set „Das Evangelium ergreifen“, das in unserem Shop unter www.passion-online.org/aktuell-im-shop erhältlich ist.

Kann denn Gnade Sünde sein? (Marc-David Fuchs)

Gesetzlichkeit sagt: Das will Gott von dir. Gesetzlosigkeit sagt: Ich tue was ich will. Jesus wiederum zeigt uns in seiner Gnade einen völlig neuen Weg: Das Gesetz des Geistes und des Lebens.

Mit dieser Botschaft räumt Marc-David Fuchs einige Missverständnisse zum Thema Gnade aus der Welt und macht so, Lust auf tiefe Beziehung mit Jesus.

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.