Generation Myspace

Von Timo Braun und Johannes Braun

Ihr Drang nach Individualität verbindet junge Menschen zwischen 15 und 35 mehr als in jeder Generation zuvor. „Lebendig muss es sich anfühhlen“ – das ist ihr Kriterium. Mit Durchschnitt geben sie sich nicht zufrieden. Das ist eine große Chance für das Reich Gottes; aber auch ein großer Druck, dem nur mit dem richtigen Blickwinkel beizukommen ist.

Wir Glücklichen. Noch nie war das Universum so klein. Nie waren die Sterne so greifbar. „Lebe deinen Traum!“ Das raten wir einander, wenn uns die Frage umtreibt, welchen Weg wir einschlagen sollen. Sogar viele Eltern raten uns das. Früher hätte es geheißen: „Überlege es dir gut, Hauptsache, es ist vernünftig
und im Rahmen des Üblichen.“ Wir hätten uns den Einschränkungen der Welt unterwerfen müssen. Heute ist die Welt, ja das ganze Universum, in unserem Inneren beheimatet. In Myspace.! (Zum Weiterlesen den Artikel downloaden)

Zurück

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.