Wie alles begann

Passion entstand im Jahr 2003 unter dem Namen „Passion for Jesus“ als Initiative des Josua-Dienst e.V. in Strittmatt.

Uwe und Beate Meyer begannen mit Seminaren für Jugendleiter und dem Aufbau eines Teams. Mit der wachsenden Nachfrage von Gemeinden boten wir verstärkt Veranstaltungen vor Ort an. Mehr und mehr bestätigte sich das Reden Gottes in unserem Auftrag. Bis heute haben wir mehreren Tausend Menschen durch Lehre, Anbetung und seelsorgerliche Gespräche gedient und sie ermutigt, in ihrem Glaubensleben zu wachsen.

Die ersten Teamjahre waren geprägt von Wachstumsprozessen, in denen wir lernten, uns in Gaben und Persönlichkeit zu ergänzen. Darüber hinaus übten wir uns darin Herzensbeziehungen zu leben. Im Jahr 2007 wurde uns vollends klar, dass wir als Dienst eigenständig werden sollten, um unseren speziellen Auftrag von Gott realisieren zu können. Mit der Unterstützung durch den Josua-Dienst zogen wir Anfang 2009 in die Gipsmühle nach Schwäbisch Hall. Um einen rechtlichen Rahmen für unsere Arbeit zu schaffen, gründeten wir den Verein „Campus Life“.

In der Zwischenzeit sind wir auf etwa 50 Personen angewachsen. Viele Mitarbeiter sind hauptamtlich beschäftigt. Wir arbeiten vor Ort am Aufbau eines apostolisch-prophetischen Zentrums und möchten sowohl Christen und Gemeinden trainieren, als auch die Gesellschaft aktiv bereichern. Wir sind eine bunt gemischte Truppe u.a. aus Pädagogen, Musikern, Handwerkern, Kaufleuten, Studenten und Bibelschulabsolventen und haben unterschiedliche Glaubensprägungen.

Termin-Vorschau

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.